NATURHEILPRAXIS OTTENSEN
JANNE VITTING
Heilpraktikerin FDH

ENERGETISCHE PSYCHOLOGIE
oder auch
Die Kunst aus einem „Elefanten eine Mücke“ zu machen.

Die energetische Psychologie ist wirkungsvolle und elegante Therapieform zur Diagnose und Behandlung von psychischen Problemen. Ihre Effektivität ist inzwischen in verschiedenen klinischen Studien in den USA empirisch nachgewiesen.

Im Gegensatz zur westlichen Schulmedizin und Psychologie, begründet sich die energetische Psychologie auf das in unserm Körper innewohnende Energiesystem, welches wie eine Art elektromagnetisches Netz von Kanälen unsere Gesundheit beeinflusst. Alle Störungen im Körper (auch negative Gefühle, einschränkende Glaubensmuster, behindernde Gedanken, Schmerzen, etc.) entstehen in diesem Modell durch Unterbrechungen im Energienetz.

Einfacher gesagt, verursacht eine unangenehme Situation als erstes eine Blockade in unserem Energiefluss, die wiederum negative Gefühle oder Schmerzen auslöst. Stellt man nun in Erinnerung an diese Situation den Energiefluss wieder her, so ist die Situation, die vorher ein Gefühl von z.B. Angst auslöste nun ohne fühlbare Angst erlebbar. Nicht die Erinnerungen werden gelöscht, sondern die damit verbundenen Angstgefühle werden „abgekoppelt“. Es ist wieder möglich, sich den Herausforderungen der Gegenwart zu stellen. Außerdem werden unbewußte negative Glaubensmuster (z.B. ich verdiene es nicht befördert zu werden, oder ich werde meine Ängste nie verlieren) aufgedeckt und mitbehandelt.

Die Wiederherstellung des Energieflusses geschieht durch einfaches Klopfen an ausgewählten stressrelevanten Punkten an der Körperoberfläche in bestimmten Abfolgen, während an das belastende Ereignis oder/und an einschränkende Glaubensmuster gedacht wird.

Die Diagnose erfolgt über den Muskeltest, der es möglich macht auch feinste Störungen im Energiesystem und dem Gedankensystem aufzudecken. Die Diagnose ist sicher, gründlich und individuell.